GästebuchKontaktImpressum
SV-Langsur

Aktuelles
Mitteilungen
Spielberichte
Veranstaltungen



User online: 1
Heute: 29
Gestern: 239
Gesamt: 691702

Fußball-Bundeliga Tickets jetzt bei viagogo
16.10.2012
SV Wiltingen - SVL 0:2

1. Auswärtssieg perfekt - Aufwärtstrend hält an

Nachdem der SVL in den letzten 3 Spielen 6 Punkte erzielen konnte und sich spielerisch und kämpferisch deutlich verbessert zeigte, wollte die Mannschaft in Wiltingen unbedingt nachlegen. Trainer Torsten Dellwing publizierte dies auch so nach außen: „Wir fahren nach Wiltingen um 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen“.

Wiltingen war vor dem Spiel 4. in der Tabelle und 5 Punkte vor dem SVL.
Der Trainer musste auch vor diesem schwierigen Spiel wieder auf mehrere Feldspieler (Ries, Koster, Schneider, Meyer, Schmidt) sowie 3 Torleute (Porn, Zapp, Hinz) verletzungs- bzw. berufsbedingt verzichten. Da auch die 2.Mannschaft ein Meisterschaftsspiel hatte, deren Tor Patrick Limburg hüten musste, stellte der Trainer Sven Maximini ohne Training und Spielpraxis ins Tor. Frank Henter, der noch gegen den SV Olewig auflief, verstärkte wieder die 2. Mannschaft, Lukas Görgen kam nach Urlaub und Krankheit nun in den Kader der ersten Mannschaft.

Auf dem durch den starken Regen schwer bespielbaren Hartplatz kam der SVL von Anfang an aber gut ins Spiel und ließ Ball und Gegner laufen. Nach 13. Minuten fiel zum Glück schon das 1:0.  Dominique Pincon spielte den Pass auf Goalgetter Torsten Heib, der sich diese Chance nicht entgehen ließ und eiskalt vollstreckte. Kurz darauf hatte der SVL Glück, als ein Einwurf über unseren Abwehrchef Hurt gelang, der gegnerische Stürmer aber aus ca. 16 Metern halbhoch links am Tor vorbeischoss.
Danach verflachte das Spiel. Gute Torchancen wurden auf beiden Seiten nicht mehr herausgespielt. Das Wetter und der schlechte Platz trugen dazu natürlich bei.Ein Kurzpassspiel war nicht mehr möglich, lange Bälle standen auf der Tagesordnung.
In der 42. Minute hätte das 2:0 für den SVL gelingen müssen. Manndecker Lemke spielte einen langen Ball auf Torsten Heib, der auf Dominique Pincon querlegte. Dieser bekam den Ball aber aus geringer Torentfernung nicht mehr richtig unter Kontrolle und schoss drüber.

In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit erspielte sich der SVL 2 Chancen durch Stürmer Torsten Heib, der einmal aus 16 Metern links am Tor und einmal aus gleicher Entfernung über das Tor schoss.
Der knappe Vorsprung wurde die ganze 2. Halbzeit kämpferisch verteidigt, aufpassen musste die Mannschaft aber ständig auf den SV Wiltingen. Kurz vor Ende unterlief  Sven Maximini einen hohen Ball, der gegnerische Spieler köpfte aber zum Glück nicht auf unser Tor.
In der Nachspielzeit machte erneut Torsten Heib nach guter Vorarbeit von Markus Greif das entscheidende 2:0.  Nachdem er den gegnerischen Torwart ausgespielt hatte, musste er nur noch aus kurzer Distanz einschieben.

Fazit:
Keinen Schönheitspreis gewonnen, aber sehr engagiert gespielt, gekämpft und absolut verdient die wichtigen 3 Punkte erzielt.

Torfolge:
0:1 Torsten Heib (13.), 0:2 Torsten Heib (90.)

Aufstellung:
Sven Maximini, Christoph Hurt, Julian Weber, Christoph Lemke, Fabian Deutschen (80. Andreas Schilke), Dennis Schieben,  Dominique Pincon (63.Görgen), Patrick Immendorf, Martin Geißler, Pascal Lochen (75. Markus Greif), Torsten Heib

 

 


AKTUELL

Hauptsponsoren



Premium-Partner


Sponsoren
 
marbrerie michelini

Getränke Kersch

Weingut Johannishof

Schreinerei
Jung & Krieger


Weingut Fürst

Weingut Bamberg

GHS
Druck- und Kopierlösungen

voRWEggehen

Langsurer Landbrot

Copal